Startseite

Wittum & Partner
Wegweisend

Unsere zivilrechtlich ausgerichtete Kanzlei versteht sich als Wegweiser im Irrgarten des (Wirtschafts-) Lebens. Wir weisen den Weg, Sie entscheiden. Das Team von Wittum & Partner besteht aus hochqualifizierten Rechtsanwälten, Fachanwälten und Fachangestellten. Wir alle bei Wittum & Partner sind der festen Überzeugung, dass Erfahrung durch nichts ersetzt werden kann und einen entscheidenden Wissensvorsprung darstellt. Daher setzen wir alles daran, unsere über 100-jährige anwaltliche Erfahrung mithilfe der heutigen technischen Möglichkeiten zu archivieren und verwertbar zu machen.

Wo immer es möglich und sinnvoll ist, standardisieren wir unsere internen Prozesse und Inhalte mithilfe unserer Software zu Standardprozessen. Damit sind auch komplexe Sachverhalte wiederholt abrufbar.

DAFÜR STEHEN WIR.

QUALITÄT
Wir erfinden das Rad nicht in jedem Fall neu, sondern nutzen unseren Wissensvorsprung. Unsere Standardprozesse gewährleisten, dass unser Erfahrungsschatz jederzeit in gleichbleibend hoher Qualität zu ihrem Nutzen eingesetzt werden kann.

KONZENTRATION
Wir können unsere Zeit sinnvoll nutzen und Ihnen gewährleisten, dass ihr Fall – konzentriert auf dessen spezifische Eigenheiten – schnellstmöglich und hoch spezialisiert bearbeitet wird.

VERTRAUEN
Durch unsere Standardprozesse können Sie darauf vertrauen, dass Fehler und/oder Verzögerungen in der Bearbeitung weitestgehend ausgeschlossen sind.

MENSCHLICH
Trotz aller Standardisierung sind wir sind keine Technokraten, sondern sehen Sie und ihre Bedürfnisse ganzheitlich.

ZIELFÜHREND
Unser oberstes Ziel ist es, den für Sie optimalen Erfolg – sei er wirtschaftlicher oder auch zwischenmenschlicher Natur – zu erzielen.

WEGWEISEND
Zu ergründen, was ihr Ziel ist, steht für uns am Anfang jedes Mandates. Den Weg dorthin weisen wir Ihnen.

Wittum & Partner.
Wegweisend.

UNSER TEAM

UNSERE KERNKOMPETENZ
ANWALTLICHE & NOTARIELLE TÄTIGKEITEN

Wirtschaftsrecht

Existenzgründung

Die wenigsten Existenzgründer wissen über die rechtlichen Möglichkeiten und Probleme die eine Existenzgründung in der Regel mit sich bringt Bescheid.

Mehr Informationen

Handelsrecht

Das Handelsrecht, geregelt im Handelsgesetzbuch (HGB), ist das Sonderprivatrecht der Kaufleute. Es beschäftigt sich im Wesentlichen mit den Rechtsbeziehungen von Kaufleuten untereinander. Geregelt sind aber auch teilweise die Rechtsbeziehungen zu Verbrauchern und neuerdings auch zu Kleingewerbetreibenden, welche keine Kaufleute im Sinne des HGB sind.
Im HGB sind darüber hinaus noch Regelungen zum Handelsregister und zu Bilanzierungspflichten enthalten.

Mehr Informationen

Gesellschaftsrecht

Das Gesellschaftsrecht ist das Recht zivilrechtlicher Vereinigung von Personen welche durch Rechtsgeschäft zur Erreichung eines bestimmten Zweckes begründet werden.

Grundsätzlich wird unterschieden zwischen Personengesellschaften (GbR, OHG, KG, PartnerschaftsG) und Kapitalgesellschaften (UG (haftungsbeschränkt), GmbH, AG. Daneben gibt es auch Misch- und Sonderformen, wie z.b. die GmbH & Co. KG, die KGaA, Vereine, Stiftungen u.ä., sowie ausländische Rechtsformen (zeitweilig war z.B. die limited sehr beliebt).

Mehr Informationen

Bankrecht (insbesondere Widerruf)

Auch das Bankrecht ist ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit. Hierbei geht es in den allermeisten Fällen um die gestörte Rechtsbeziehungen zu ihrer Bank. Aber auch vorbereitend werden wir tätig, zum Beispiel wenn es darum geht einen Darlehnsvertrag rechtlich „auf Herz und Nieren“ zu prüfen.

Mehr Informationen

PartG mbB

Freiberufler die bislang in der Rechtsform der GbR (BGB-Gesellschaft) oder der Partnerschaftsgesellschaft (PartG) zusammengearbeitet haben, sollten sich ernsthaft Gedanken über einen Rechtsformwechsel in die Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (PartGmbB oder richtiger: PartG mbB) nach dem Partnerschaftsgesellschaftsgesetz (PartGG) machen.

Dies betrifft

  • Rechtsanwaltssozietäten
  • Gemeinschaftspraxen von Ärzten (Berufsausübungsgemeinschaften)
  • Architektenbüros
  • Steuerberatersozietäten
  • Wirtschaftsprüfersozietäten
  • und viele mehr.

Mehr Informationen

Erbrecht

Beratung vor dem Erbfall

Hierzu gehören alle Testamentsarten wie Einzeltestament, gemeinschaftliches Testament, Erbvertrag,  Unternehmertestament, Ehegattentestament, Berliner Testament, Partnerschaftstestament, Testament der nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Testament bezüglich eines nichtehelichen Kindes, Behindertentestament.

Weiterhin gehört zu diesem Themenkreis die Übergabe im Wege der verfrühten Erbfolge, Unternehmensnachfolge, Vermächtnis Pflichtteilsrecht, Vertrag zugunsten Dritter (Lebensversicherung), Testamentsvollstreckung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, Stiftung, Adoption, erbschaftssteuerrechtliche Aspekte.

Mehr Informationen

Beratung nach dem Erbfall

Erbschaftsannahme oder Ausschlagung, Alleinerbe, Erbengemeinschaft, Teilungsanordnung, Vermächtnisse, Widerruf von Verträgen zugunsten Dritter, Bankkonten, Testamentsvollstreckung, Pflichtteil, Ansprüche von Nachlassgläubigern vor und nach dem Erbfall, Beerdigungskosten, Nachlasssicherung, Nachlassverwaltung und Insolvenz, Erbenhaftung

Mehr Informationen

Berichtigung öffentlicher Register

  • Berichtigung des Grundbuchs
  • Erbschein
  • Berichtigung des Handelsregisters

Mehr Informationen

Gerichtliche Durchsetzung nach dem Erbfall

Auskunftsklage des Pflichtteilberechtigten oder des Miterben, Erbscheinsverfahren, Erbenfeststellungsklage, Erbauseinandersetzung und Erbteilungsklage, die Vermächtniserfüllung, die Vermächtnisklage, die Pflichtteilsklage, die Klage des durch Schenkung des Erblassers beeinträchtigten Erbvertragserben oder Erbvertragvermächtnisnehmers, die Auseinandersetzung mit dem Nachlassgericht, das Schiedsverfahren, die Mediation.

Mehr Informationen

Besonderheiten der eingetragenen Lebenspartnerschaft

Die Begründung der eingetragenen Lebenspartnerschaft und ihre Rechtswirkungen, Unterhaltspflicht, Adoptivkinder, Auflösung, Verwandte, Güterstand, internationales Privatrecht.

Mehr Informationen

Auslandsberührung

Internationales Privatrecht, Kollisionsrecht, Nachlassspaltung, Immobilienvererbung im Ausland, insbesondere Ferienimmobilien in Spanien, Italien, Griechenland, Kroatien, Frankreich, USA, Österreich etc., Erbschaftssteuer im In- und Ausland, Pflichtteilsrechte, Erbschein.

Mehr Informationen

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Mehr Informationen

Immobilienrecht

Vermieter-/Pachtrecht

Insbesondere Ausgestaltung von Miet- und Pachtverträgen, Betriebskostenrecht, Kündigungen, Schönheitsreparaturen und Beschädigungen, Mieterhöhungen, Mietpreisspiegel und Index zur Anpassung der Miete.

Mehr Informationen

Wohnungseigentumsrecht

Vertretung in der Eigentümerversammlung, Überprüfung der Kaufverträge von Wohnungseigentum und der Teilungserklärung, Streitigkeiten zwischen Wohnungseigentümern, deren Mietern und Verwaltern.

Mehr Informationen

Grundstückskauf oder -verkauf

Beratung bezüglich Kaufvertrages, Kaufpreis und Bedingungen, Finanzierungsprüfung, Gutachten zur Kaufpreisfindung und Mängelhaftung, Energiepass.

Mehr Informationen

Öffentliches Recht / Öffentliches Baurecht

Insbesondere Baurecht, Baugenehmigungen, Dienstbarkeiten, öffentliche Abgaben und Gebühren, Rechtsstreite mit Gemeinden und Landkreis, insbesondere auch Störung durch öffentliche Anlagen, Lärm etc. wie Sportstätten, Diskotheken, Flughäfen, Bahnstrecken und Straßen.

Mehr Informationen

Privates Baurecht

Beratung beim Erwerb von Baugrundstücken und Überprüfung der Verträge mit Bauträgern, Handwerkern oder Architekten, Bauabnahmenberatung, Finanzierungsprüfung, Handwerkerwiderruf.

Mehr Informationen

Nachbarrecht

Streitigkeiten mit Nachbarn wegen Bäumen, Sträuchern, Zäunen, Lärm und andere Belästigungen.

Mehr Informationen

Recht des Freizeitwohnens (Campingrecht)

Alle Streitigkeiten zwischen Campinggast und Campingplatz- / Wochenendplatzbetreiber wie ausstehende Mietzahlungen, ordentliche / außerordentliche / fristlose Kündigung, Benutzungsrechte, Mängel des Campingplatzes, Minderung der Miete, öffentlich-rechtliche Streitigkeiten mit der Gemeinde oder dem Landkreis bezüglich Baugenehmigungen und sonstige Genehmigungen, Benutzungsgebühren, Anliegerbeiträge.

Mehr Informationen

Immobilienfinanzierung

Umschuldung, Abwendung der Zwangsversteigerung, Widerrufsrecht.

Mehr Informationen

Solarenergie

Probleme bei der Installation und dem Betrieb von Solarenergie- oder Photovoltaikanlagen.

Mehr Informationen

Verkehrsrecht

Unfallregulierung für Privatpersonen, insbesondere Großschäden / Personenschäden

Ein Verkehrsunfall löst eine ganze Reihe von rechtlichen Ansprüchen des Geschädigten gegen den Schädiger aus.

Wir kümmern uns um alle ihre Ansprüche gegenüber dem Unfallgegner. Die Regulierung für den Schädiger übernimmt in der Regel dessen Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung.

Mehr Informationen

Schadensmanagement für Unternehmen mit Fuhrpark

Speziell Unternehmen mit mehreren betriebseigenen Fahrzeugen oder gar eigenem Fuhrpark brauchen ein professionelles Schadensmanagement.

Kein eigener Mitarbeiter ihres Unternehmens, solange er nicht Volljurist ist, hat die Qualifikation und die Möglichkeiten, um in dem sich schnell verändernden Rechtsgebiet Verkehrsrecht immer auf der Höhe der Zeit zu bleiben. Zudem verwendet er Arbeitszeit die sie bezahlen, um etwas zu tun, was er nicht (richtig) kann und wofür er auch nicht ausgebildet wurde.

Mehr Informationen

Vertragsrecht

Im Vertragsrecht geht es um die vertraglichen Beziehungen zwischen zwei Parteien, sei es aus einem Kauf-, Miet-, Pacht-, Leasing-, Werk-, Arbeits-, Finanzierungs- oder sonstigen Vertrag.

Mehr Informationen

Verkehrsstrafrecht & Verkehrsverwaltungsrecht

Das Verkehrsstrafrecht regelt die Beziehungen des Einzelnen zum Staat, sobald dieser gegen eine gesetzliche Norm verstoßen hat.

Das Verkehrsverwaltungsrecht regelt die Verhältnisse des Einzelnen zum Staat bezüglich solcher Angelegenheiten wie der Fahrerlaubnis, Zulassungen, usw.

Mehr Informationen

Abgasskandal

Ein neues Rechtsgebiet ist der sogenannte Abgasskandal, auch als Dieselskandal, Dieselgate oder Abgasbetrug bekannt.

VORSICHT!
Zum 31.12.2018 droht die Verjährung ihrer Ansprüche!

Mehr Informationen

Notarielle Tätigkeiten

Beglaubigungen

  • Unterschriftsbeglaubigungen

Eintragungen und Löschungen von Rechten im Grundbuch

  • Reallasten
  • Dienstbarkeiten
  • Wohnrechte
  • u.a.

Beurkundungen

  • Grundschulden,
  • Kaufverträge
  • Eheverträge
  • Übergabe- und Schenkungsverträge
  • Gesellschaftsverträge
  • Handelsregisteranmeldungen
  • Gründungen von GmbH
  • Aktiengesellschaften

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Verfügungen von Todes wegen und mehr

  • Erbverträge
  • Testamente
  • Erbauseinandersetzungsverträge
  • Erbscheinsanträge
  • u.v.m

Familienrechtliche Themen

  • Scheidungsvereinbarungen
  • Gütertrennungen
  • Ehe- und Partnerschaftsverträge

Sonstige Leistungen

  • Einsichten in Handelsregister oder Grundbüchern
  • Prüfung von Verträgen

Zur Vereinbarung von Terminen oder zur Klärung individueller Anliegen und Sachstandsanfragen in Notarsachen wenden Sie sich bitte direkt unter 05724 / 965 – 15 an unsere Notarsachbearbeiterin Ivonne Schulze

Ärzterecht

Wirtschaftsrecht für Ärzte

Ärzte erzielen häufig überdurchschnittliche Einkommen. Das macht sie interessant für jede Art von „Berater“, insbesondere solche, die darauf bauen, dass Ärzte das Vertrauen, welches ihnen entgegengebracht wird, auch anderen entgegenbringen. Hier tummeln sich viele Betrüger.

Aber auch bei der Existenzgründung oder dem Betrieb einer Praxis gibt es viele arztspezifische Besonderheiten.

Mehr Informationen

Erbrecht für Ärzte

Auch im Erbrecht gibt es Besonderheiten für Ärzte, die nicht auf den ersten Blick auffallen. Nach jahrelanger mühsamer Arbeit zur Errichtung einer eigenen Praxis, dem Schweiß und Blut dass man investierte, möchte niemand, dass diese Werte einfach verloren gehen. Aus diesem Grund ist es insbesondere für Ärzte wichtig, sich frühzeitig mit dem Thema Erbrecht zu beschäftigen.

Mehr Informationen

Immobilienrecht für Ärzte

Gerade im Bereich des Immobilienrechts gibt es viele Bereiche die für Ärzte besondere Bedeutung haben, an die jedoch kaum jemand denkt.

Mehr Informationen

Arzthaftungsrecht

Im Arzthaftungsrecht ist besonders entscheidend zu erkennen ob ein Behandlungsfehler durch den Arzt begangen wurde. Es ist unerlässlich möglichst schnell zu reagieren und den möglichen Fehler der Berufshaftpflichtversicherung zu melden.

Wir unterstützen Sie, wenn Sie von Patienten in Anspruch genommen werden.

Mehr Informationen

Wittum//PartnerCard

Behalten Sie ihre Kosten im Blick, nutzen Sie unsere kostensparende Wittum//PartnerCard.

Mit unserer Wittum//PartnerCard genießen Sie, ihr Unternehmen oder ihre Mitarbeiter viele Vorteile.

Mehr Informationen